Gartenkultur als Beitrag zur Landschaftsentwicklung

Ein Verein mit über 100-jähriger Geschichte

Nicht nur Ortsverschönerung und Landschaftspflege, sondern vor allem auch die Förderung des Obstbaus und der Pflanzenzucht in der Kleingärtnerei stehen auf dem Programm des Obst- und Gartenbauvereins Rangendingen-Höfendorf e.V., der bereits 1904 gegründet wurde. Seit mehr als 100 Jahren wirken die Mitglieder in der Förderung eines wirksamen Umwelt- und Landschaftsschutzes. In vielen Aktivitäten rund ums Jahr wird Gemeinschaft gelebt und die Zusammengehörigkeit gefördert.

Ziele des OGV-Höfendorf

  • Förderung des heimischen Obstbaus
  • Schnittkurse
  • Referate
  • Beratung
  • Sammelbestellungen
  • Wanderungen
  • Ausflüge
  • Geräteverleih (Vertikutierer, Wiesenmäher und Holzspalter)

Der Verein setzt sich aus Einzelmitgliedern zusammen.

Er ist mit dem Kreisverband der Obst- und Gartenbauvereine Zollern-Alb e.V. (siehe auch kogl-zak.de) verbunden und über diesen an den Landesverband für Obstbau, Garten und Landschaft Baden-Württemberg e.V. (Stuttgart) angeschlossen.

Unser Fachmagazin "Obst & Garten" informiert als Organ des LOGL über das Obst- und Gartenbauland Baden-Württemberg.


DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung soll die Nutzer dieser Website gemäß Bundesdatenschutzgesetz und Telemediengesetz über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den Websitebetreiber OGV Höfendorf, hier: Hans-Paul Möller, zurzeit 1. Vositzender, Keßlerstr.11, 72414 Rangendingen, tel. 07478-8238, e-mail  .hans-paul.moeller@t-online.de  informieren.

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.
Die Nutzung unserer Website ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.
Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (zum Beispiel Name, Anschrift oderv e-mail-Adresse) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per e-mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Quelle: eRecht24